Integrierte Klimaschutzkonzepte

Nutzen Sie Ihre Chance als Hauptakteur im Klimaschutz


Kommunen, die CO2-Emissionen senken, entlasten die öffentlichen Haushalte, fördern die Wirtschaft vor Ort und verbessern die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger.

Mit einem integrierten kommunalen Klimaschutzkonzept oder Teilkonzept wirken Kommunen direkt und indirekt auf die Entwicklung im Klimaschutz ein. Kommunale Liegenschaften wie Schulen, Hallenbäder, Verwaltungsgebäude,  Straßenbeleuchtung und Ver- und Entsorgungsbetriebe sowie der ÖPNV lassen sich in den Klimaschutzprozess integrieren und können als Leuchtturmprojekte dienen. Damit erfüllt die Kommune ihre Vorbildfunktion für ihre Bürger und Wirtschaftsbetriebe und kann Anreize zum Klimaschutz setzen.

Darüber hinaus sind Kommunen verantwortliche Planungsträger für die Ansiedelung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer  Energien (Wind, Photovoltaik, Biomasse) und oft auch über kommunale Stadtwerke Lieferanten von Strom und Wärme.


Klimaschutzkonzepte und Teilkonzepte


Das integrierte kommunale Klimaschutzkonzept bzw. Teilkonzept ist eine strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzbestrebungen in Ihrer Kommune. Sie enthalten eine Bestandsaufnahme der Energieverbräuche und Treibhausgasemissionen, Potenzialberechnungen zur Emissionsminderung, konkrete Einsparziele und Maßnahmenkataloge.

 

Unsere Leistungen

Wir bieten folgende Bausteine im Klimaschutz an:
•    Integrierte kommunale Klimaschutz- und Anpassungskonzepte
•    Einstiegsberatung Kommunaler Klimaschutz
•    Klimaschutzteilkonzepte
•    Klimaschutzmanagement
•    Unterstützung bei Förderanträgen
•    Marketing-, Moderations- und Kommunikationsdienstleistungen

 

 

    Ablaufdiagramm

    Bitte Bild anklicken um zu vergrößern

    Produktdatenblätter

    Integrierte Klimaschutzkonzepte

    Ihr Ansprechpartner