gREEN | Ressourceneffizienz-Netzwerke

Die 1. Generation eines interdisziplinären Energie- und Ressourceneffizienz-Netzwerkes: Effizienz auf neuem Niveau!

Sie arbeiten mit 10 bis 12 Industrieunternehmen für 3 Jahre in einem integrierten Energie- und Ressourceneffizienz-Netzwerk zusammen. In dieser Zeit führen unsere Spezialisten gemeinsam mit Ihnen eine Stoffstrommodellierung durch, die mit unseren Tools simuliert und bilanziert werden. Sie erhalten eine ideale Transparenz für sämtliche eingesetzten Materialien und Energien und können daraus konkrete Optimierungsmaßnahmen ableiten. So verbessern Sie Ihre Wirtschaftlichkeit und stellen die richtigen Weichen für die Prozessdigitalisierung.

 

Unsere Leistungen

Ressourceneffizienzberatung

  • Transparente Stoffstrommodellierung
  • Material- und Energiebilanzierung auf Unternehmens-,Prozess- und Produktebene
  • Materialflusskostenrechnung (ISO 14051)
  • CO2-Fußabdruck (ISO 14064/67)

Netzwerkarbeit

  • 10 moderierte Netzwerktreffen in 3 Jahren
  • Fachbeiträge, Workshops und Betriebsbegehungen inkl. Waste-Walk
  • Fachliche Unterstützung durch ifu-Experten sowie weiteren externen Spezialisten
  • Jährliches Monitoring der Effizienzmaßnahmen im Rahmen der deutschlandweiten Initiative Netzwerke

Professionelle Tools

  • Begleitete Umberto NXT Lizenz im Rahmen der Initialberatung
  • Umfangreiche Sankey-Visualisierung
  • Erweiterung des Kennzahlensystems
  • Einsatz einer Online-Plattform für die Netzwerkarbeit

 

Ihre Vorteile

Energie- und Ressourceneffizienz –mit weniger mehr erreichen

  • Systemische Betrachtung von Material- und Energieströmen
  • Neue Ideen und Inputs für Energieeffizienz durch die Integration mit Ressourceneffizienz
  • Optimierung der Prozesse, Reduzierung von Verlusten und Erhöhung der Wertschöpfung
  • Reduzierung der Material-, Energie- und Prozesskosten

Fit für „Industrie 4.0“

  • Informationstransparenz
  • Prozessvisualisierung und -optimierung
  • Vernetzung von Maßnahmen und Abläufen

Experten profitieren voneinander

  • Intensiver und praxisnaher Austausch in Workshops zum Thema integrierte Ressourceneffizienz
  • Darstellung von Best- und Worst-Case-Beispielen
  • Nützliche Zuarbeit für Managementsysteme
  • Einfache Projektverfolgung über Online-Plattform

Ihr Ansprechpartner: